de|fr|it|en
Facebbok
LoginWARENKORB
Login
ANMELDEN / REGISTRIEREN

BENUTZERNAME (E-MAIL)


PASSWORT


NOCH KEIN BENUTZERKONTO BEI UNS?
  • Vieh in Graubünden
  • Weingläser Draussen
  • Apéro Draussen
  • Apéro Draussen
  • Bauernhof
  • Aussicht von Berneroberland
  • Tavolata von oben

Erika Hänni, Reichenbach im Kandertal BE - Ein kulinarischer Versprechen

Beatrice Käser | 13.02.2015 |

Erika Hänni, Reichenbach im Kandertal BE - Ein kulinarischer Versprechen


Kräuter, Brenessel-Pesto und Dinkelmehl-Knöpfli

Kochen tut Erika Hänni leidenschaftlich gerne; am liebsten mit Produkten vom eigenen Hof und Garten. Und für viele Gäste. „Ich bin kreativer, wenn mehr Leute am Tisch sitzen, das beflügelt mich“, bestätigt sie. Und bestimmt auch ihre Gäste!


SWISS TAVOLATA auf dem Hof Erika Hänni in Reichenbach im Kandertal
Noch ist „erst“ für vier Personen gedeckt; Erika Hänni freut sich auf viele Swiss Tavolata-Gäste.

 


Die Menükarte ist ein kulinarisches Versprechen mit Biss in 6-Gängen: Nach dem Zwätschgemüntschi zum Apero, einem hausgemachten Sirup mit Schuss, gibt’s würzigen dreijährigen Hobelkäse, dazu Chiliwurst und Tropenchnebeli aus eigenem Fleisch und mit Gewürzen aus dem nahen Tropenhaus in Frutigen.


SWISS TAVOLATA auf dem Hof von Erika Hänni aus Reichenbach im Kandertal
Rezenter Willkommensgruss mit Hobelkäse, Tropenchnebeli und Chiliwurst..

 


Anschliessend überrascht Bäuerin Hänni ihre Gäste mit herb-aromatischem Brennnessel-Pesto, ihrem Lieblingskraut, und Dinkelmehl-Knäckebrot. Alles aus eigenem Anbau.


SWISS TAVOLATA auf dem Hof von Erika Hänni aus Rechenbach im Kandertal
Herb-aromatisch: Brenessel-Pesto und Dinkelmehl-Knäckebrot.

 


Aus Hänni’s Dinkelmehl sind auch die Knöpfli zum Hauptgang, serviert mit Geschnetzeltem vom Jungrind an einer Rahmsauce und Saisongemüse. Liebevoll angerichtet auf dem Goldrand-Geschirr der Schwiegermutter

 

SWISS TAVOLATA auf dem Hof von Erika Hänni aus Reichenbach im Kandertal
Ein Geschmacks-Potpurri der Extraklasse ist das Hauptgericht: Geschnetzeltes vom Jungrind mit Dinkelmehl-Knöpfli und Gemüse
.

 


Gegessen wird in der Bauernstube mit knarrendem Holzboden und Kachelofen. Käme Gotthelf um die Ecke geschlurft: Niemand würde sich wundern!


SWISS TAVOLATA auf dem Hof von Erika Hänni aus Reichenbach im Kandertal
Gegessen wird in der urgemütlichen Bauernstube – Kerzenlicht inklusive
.


Weitere Newseinträge







KONTAKT

SWISS TAVOLATA

Laurstrasse 10
CH-5200 Brugg

Schweiz